Programm



08.12.2019 The Fuckhornisschen Orchestra

Eine Weihnachtsschmozette - als Abschluss des Weihnachtsmarktes

 Julius Fischer und Christian Meyer zelebrieren endlich wieder auf ihre
unnachahmliche Art das Fest der Liebe und geleiten die Zuschauerschar
professionell in die schönste Zeit des Jahres! Neben traditionellen
Weihnachtsliedern, gesungen in herrlichsten Chorarrangements (zu zweit),
erklingen Eigenkompositionen und aktuelle Charthits, die im weihnachtlichen
Gewand glänzen. Dabei fehlt natürlich nie der Sack voller
Ein-Euro-Instrumente und –gimmicks, den sie seit über zehn Jahren durch die
Lande schleppen. Ein Weihnachtsfest des Wahnsinns, des gekonnten Scheiterns
und der unendlichen Liebe. Chaotisch, hochmusikalisch und wild!
Julius Fischer und Christian Meyer sind seit 2008 unter dem Namen The Fuck
Hornisschen Orchestra unterwegs. Jahrelang waren sie die Showband des NDR
Comedy Contestes, bevor sie 2014 ihre erste eigene Fernsehshow namens
“Comedy mit Karsten” im MDR bekamen. Inzwischen moderieren sie mehrere
Sendungen im MDR, machen Podcasts und waren einzeln oder zusammen u.a.
Grimme-Preis- und Prix Pantheon-nominiert und gewannen mehrere Preise. Nach
über 500 Konzerten im gesamten deutschsprachigen Raum und vier Alben,
erschien zuletzt ein Best of der Weihnachtsschmonzette auch als CD und
Download bei Voland & Quist. Die letztjährige Weihnachtschmonzette zusammen
mit Symphonieorchester hat der MDR für YouTube mitgeschnitten.

Pressestimmen

»Mit viel Humor und ziemlich guten Stimmen singen da Christian Meyer und Julius Fischer umgedichtete eigene Hits wie ›Nadel-W-A-L-D‹ oder ›Tannenbrandmann‹ und weiterentwickelte traditionelle Weihnachtslieder wie ›Maria durch ein Dornwald‹ ging. Auch auf Platte ein Spaß der Weihnachten seine Würde und seinen Witz wiedergibt.«

(Juliane Streich, Kreuzer - Das Leipzig Magazin)

 -

»Nun liefert das Duo […] den perfekten, wundervoll skurrilen Soundtrack für den kommenden Feier-Wahnsinn, nicht ohne festliche Adaptionen von ›Orchestra-Erfolgssongs‹ wie ›Weihnachtsteenager‹. […] Musikalisch reichen sich Songwriter-Pop, Rap, Techno und Reggae versöhnlich die Hand.«

(Ilka Hein, mdr KULTUR)

 -

»Texte zwischen skurrilem Wahnsinn und hintergründigem Wortwitz, sehr viel Lametta und Liebe

-

Wo:        Günter Leifheit Kulturhaus
               56377 Nassau

Wann:   So. 08.12.2019
Beginn: 18 : 00 Uhr

Einlass: 17 : 30 Uhr

VVK 15 €,  AK 18 €,    

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei

Foto-Jörg, Tel.: 0 26 04 / 4361
der Touristik Bad Ems- Nassau, NassauTel.: 0 26 04 / 95 250

der Touristik Bad Ems- Nassau, Bad Ems Tel.: 0 26 03 - 94 15-0
im Bioladen Montabaur, Tel.: 0 26 02 - 93 496 41
und an der Tageskasse sind Restkarten erhältlich,
online unter :

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren.


04.01.2020 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Museumssaal
             Günter Leifheit Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 04.01.2020, 17:00 Uhr


19.01.2020 Neujahrskonzert

Neujahrskonzert mit der Lahnsin(n)fonie

Wo:        Stadthalle Nassau

               Amtsstraße 8
               56377 Nassau

Wann:   Sonntag. 19.01.2020
Beginn: 17:00 Uhr

Einlass: 16:30 Uhr

VVK 8 €,  AK 10 €,    

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei

Foto-Jörg, Tel.: 0 26 04 / 4361
Touristik Bad Ems- Nassau, Nassau Tel.: 0 26 04 / 95 250
und an der Tageskasse sind Restkarten erhältlich


01.02.2020 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Museumssaal
             Günter Leifheit Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 01.02.2020, 17:00 Uhr


07.03.2020 Aktiv Unplugged

Am Samstag, 07.03.2020

ab 19 Uhr heißt das Motto zum 15. Mal wieder:
"Raus aus dem Proberaum und rauf auf die Bühne!"
Das Team vom KulturWerk Nassau wird  dann dem Kulturkeller wieder eine besondere Klubatmosphäre verleihen, damit insgesamt sieben verschiedene Einzelkünstler, Duos und Bands mit handgemachter Musik, und natürlich unplugged, die Bühne rocken können. Lassen Sie es sich nicht nehmen. Also den Termin von AktivUnplugged gleich notieren, denn es wird sicher wieder ein erlebnisreicher Abend mit viel toller Musik.
Eintritt: frei

Wo:        Günter-Leifheit-Kulturhaus
               Obertal 9a
               56377 Nassau

Wann:   Sa. 07.03.2020, 19 Uhr


14.03.2020 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Museumssaal
             Günter Leifheit Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 14.03.2020, 17:00 Uhr


21.03.2020 Vera Deckers

„Wenn die Narzissten wieder blühen“
Die Narzissten haben die Macht übernommen. Verpackung ist wichtiger als Inhalt. Aufmerksamkeitist die globale Währung. Existent ist nur noch, wer online ist und der Lauteste gewinnt. Das ist einerseits schrecklich, andererseits zum Schreien komisch. Helikopter-Eltern halten ihre Kinder auf der Schaukel an und Zucker für das neue Heroin. Teenager experimentieren nicht mehr mit Drogen, sondern posieren für Selfies und schuften als Influenzer im YouTube-Tagebau.

Foto © Stefan Mager

Selbstverwirklichung ist das Gebot und jeder kann ein Star sein. Aber wenn jeder die erste Geige spielt, wie klingt dann das Orchester? Und wieso kann man Schreihälsen nicht einfach den Twitter-Account sperren ? Selbstoptimierer tragen Fitness-Tracker und zählen Schritte, Kalorien, Schweißtropfen, Rülpser und das Geschnarche im Schlaf. Solche Zeiten erzeugen Selbstzweifel:Kann Kabarett am Puls der Zeit sein, wenn man nicht mal `ne Pulsuhr hat? Wie soll ich mich selbst verwirklichen, wenn ich als Freiberufler nicht mal eine Wohnung finde? Warum ist ein Vollbart nicht mehr Mathelehrern mit Cordhosen vorbehalten? Seit wann wird nicht mehr auf Begabung hin gefördert, sondern auf Verdacht? Und wieso werden im Flugzeug eigentlich keine Nüsschen mehr gereicht? Den Wahnsinn der heutigen Zeit belegt die studierte Psychologin anhand von wissenschaftlichen Studien und findet auch Beruhigendes:Gelegenheitstrinker leben länger als Leute, die gar keinen Alkohol trinken. Ist also doch noch nicht alles verloren?

Wo:        Günter Leifheit Kulturhaus
               56377 Nassau

Wann:   Samstag, 21.03.2020
Beginn: 20 : 00 Uhr

Einlass: 19 : 30 Uhr

VVK 15 €,  AK 18 €,    

Karten sind im Vorverkauf erhältlich

bei Foto-Jörg, Tel.: 0 26 04 / 4361
der Touristik Bad Ems- Nassau, Nassau Tel.: 0 26 04 / 95 250

der Touristik Bad Ems- Nassau, Bad Ems Tel.: 0 26 03 - 94 15-0
im Bioladen Montabaur, Tel.: 026 02 - 93 49 641
und Restkarten an der Tageskasse
online unter :

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren.


04.04.2020 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Museumssaal
             Günter Leifheit Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 04.04.2020, 17:00 Uhr


18.04.2020 2 Flügel

„Kopfkino“: Lichtspiele für die Seele.
Ein weiter Blick. Filmmusik, kleine Szenen, Lieblingslieder und Geschichten. Poetry-Slam, virtuose Klaviermusik, dichte Zeilen, Hymnen und Kinderlieder. Mit einem Lindenbaum, Schmunzeln, Damaskus, Widerstand, Europa, Hoffnung, Regen aus aller Welt, einer festen Burg, Freiheit, Gütekraft und dem Gebet einer Schönheitskönigin aus Sarajevo. Christina Brudereck liebt es, Geschichten zu erzählen. Ben Seipel liebt Musik. Und sein Instrument, den Flügel. Beide sind virtuos auf ihrem Gebiet. Ein Abend mit 2Flügel ist kein Konzert, ist keine Lesung, aber beides gleichzeitig. Christina Brudereck ist Theologin und Schriftstellerin. Sie verbindet Kultur, Politik und Theopoesie. Ben Seipel ist Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik Köln. Seine Improvisationen sind inspiriert von Soul, Jazz und Klassik, Kinderliedern und Hymnen. »Ein dichtes und musikalisches Erlebnis. Für alle Sinne. «(DEUTSCHLANDFUNK)» Ein Flügel, zwei Mikros. Mehr brauchen die beiden nicht, und der Abend ist ein Erlebnis. « »Für Fans von U2, Wim Wenders & Miss Marple, Frédéric Chopin, Billy Joel & Roger Cicero.«

Wo:        Günter Leifheit Kulturhaus
               56377 Nassau

Wann:   Samstag, 18.04.2020
Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:30 Uhr

VVK 15 €,  AK 18 €,    

Karten sind im Vorverkauf erhältlich

bei Foto-Jörg, Tel.: 0 26 04 / 4361
der Touristik Bad Ems- Nassau, Nassau Tel.: 0 26 04 / 95 250

der Touristik Bad Ems- Nassau, Bad Ems Tel.: 0 26 03 - 94 15-0
im Bioladen Montabaur, Tel.: 026 02 - 93 49 641
und Restkarten an der Tageskasse
online unter :

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren.


02.05.2020 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Museumssaal
             Günter Leifheit Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 02.05.2020, 17:00 Uhr


Vorschau Herbst 2020


Samstag 24.10.2020 Garden of Delight


Samstag, 21.11.2020 Lars Reichow

Samstag 19.12.2020 Nessi Tausendschön

Kontakt :

KulturWerk Nassau e.V.
Vorsitzender

Hermann Bubinger
Kaltbachtal 54

56377 Nassau

Kontakt

KulturWerk Nassau e.V.

Geschäftsführung

 

Brigitte Seck

Oberer Hallgarten 23

56377 Nassau

0176 62820375

info@kulturwerk-nassau.de

 

 


Unsere Sponsoren

Machen Sie mit, werden Sie ständiges Fördermitglied und investieren Sie zielstrebig und großzügig (regelmäßig oder projektbezogen) in eine Kultur mit Zukunft. Es zahlt sich aus!

Es geht um Teilhabe am Nassauer Projekt „Kultur für alle“.  Für Firmen und Unternehmen ist gesteigerte werbewirksame Aufmerksamkeit zu erwarten, denn auch kulturelle Partnerschaft ist aktive Standortförderung und gesellschaftliches Engagement, das die Menschen wahrnehmen und wertschätzen.