Programm



19.08.2018 Dixieland-Frühschoppen mit den Stonehead Stompers

ab 11:00 Uhr auf der Stadthallenterrasse, Eintritt frei
_

Frühschoppen mitten in der Stadt mit dem Blick auf unser altes Rathaus. Das eine oder andere Bier genießen, essen und entspannt dem Dixieland zuhören und dabei etwas Gutes tun. Das sind die Ideen des Teams der Zahnarztpraxis Schönfeld, die Ihr 30 jähriges Praxisjubiläum feiert , und des Kinderspielplatz-Teams Kaltbachtal. Spenden für den Kinderspielplatz sind erwünscht.

________________________________

 Die „Stonehead Stompers“, eine Band weit über den Koblenzer Raum hinaus bekannt, hat sich dem fetzigen Dixieland, dem melancholischen Blues und dem fröhlichen Swing verschrieben. Die Band, gegründet 1989,  spielt Jazzstandards der 30er und 40er Jahre im Stil des  frühen Chicago-Jazz und Stücke aus dem Repertoire des Dixieland-Revivals der 50er Jahre.
Die Spielfreude und Spontanität der Musiker ist sicherlich eine der Ursachen für den Erfolg dieser Formation, die zu einem Begriff für den zeitlosen „guten alten Jazz“ geworden ist. Bei den Auftritten der Band überträgt sich die lockere und persönliche Atmosphäre schnell auch auf das Publikum.
Ehrliche und handgemachte Musik mit viel Spaß!

 

unterstützt durch das KulturWerk Nassau e.V. und die Zahnarztpraxis Schönfeld


01.09.2018 Kino im Kulturkeller

Es wird eine moderne Robinsonade gezeigt. Nach einem Flugzeugabsturz rettet sich der einzige Überlebende auf eine einsame Insel. Mit einem Volleyball als Gesprächspartner bereitet er seine Rückkehr in die Zivilisation vor….
Aus dem Inhalt:  Chuck Noland lebt für seine Arbeit und stellt sein Privatleben permanent zurück. Sogar die Weihnachtsfeier mit seiner Freundin verschiebt er für eine spontane Dienstreise. Doch die Frachtmaschine, in der er sitzt, gerät in ein furchtbares Unwetter und stürzt über dem Südpazifik ab. Chuck kann sich als Einziger auf eine unbewohnte Insel retten. Seine Versuche, von der Insel zu flüchten, scheitern. Ihm wird klar, dass eine Rettung unwahrscheinlich ist und beginnt sich mit den Begebenheiten zu arrangieren. Um der Einsamkeit zu entkommen, führt er Gespräche mit einem Volleyball, den er Wilson tauft. Und wieder bereitet er eine weitere gefährliche Flucht von der Insel in die Ungewissheit vor…
Doch wird er sich nach Jahren der Einsamkeit wieder in der Zivilisation zurechtfinden?
Der Besuch der Vorführung ist kostenfrei. Der Film hat Überlänge.
Aus urheberrechtlichen Gründen darf der Filmtitel nicht genannt werden, zu erfragen ist er unter der Telefonnummer  02604-950148. 

Eintritt: frei

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 01.09.2018, 17:00 Uhr


06.10.2018 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter. Eintritt: frei

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 06.10.2018, 17:00 Uhr


13.10.2018 Die Musik der Nacht

Die schönsten Musical- und Filmmelodien in einem Konzert

 

Julia Mädrich, Yannick Wahl und Fabian Wehnert entführen zum zweiten Mal in die märchenhafte und faszinierende Welt von Musical- und Filmmusik. Unterstützt durch Jonathan Bröcker am Schlagzeug und den Koblenzer Dekanatskantor Dr. h.c. Peter Stilger am Flügel wollen die Musikerin und Musiker an ihren Erfolg aus dem Jahr 2016 anknüpfen, ihr sehr erfolgreiches Benefizkonzert zugunsten der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Nassau. Die Sängerin und die Sänger sind Musikstudenten bzw. haben langjährige Gesangserfahrung. Melodien aus Filmen wie Pocahontas und Mamma Mia sowie aus Musicals wie König der Löwen, West Side Story und Tanz der Vampire bieten ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Die Besucher erwarten tolle Arrangements, gefühlvolle Duette und stimmungsvolle Soli in der gemütlichen Atmosphäre des Kulturkellers im Günter Leifheit Kulturhaus in Nassau. Lassen Sie sich faszinieren von vielen bekannten Melodien!

Kulturkeller im Günter-Leifheit-Kulturhaus
Samstag, den 13.10.2018, 19:00 Uhr

VVK 5 €,  AK 8 €, keine Ermäßigung

Karten sind im Vorverkauf bei Foto-Jörg und der Touristik im Nassauer Land und an der Restkarten an der Abendkasse erhältlich und unter

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren


20.10.2018 Amateurfilm-Kino-Nassau

Drei Kurzfilme von Autoren, die eines gemeinsam haben: ein Hobby, das sie fasziniert und nicht mehr losläßt.

1. Dixieland-Time: Flohmarkt in Bad Ems mit der Hathouse-Six-Band.
(von Günter Feuerstarke aus Nassau)

2. Mantis Religiosa ein eindrucksvoller, detailreicher und spanndender Naturfilm über den Lebenszyklus einer Gottesanbeterin.
(von Josef Zauner aus Herxhein/ Pfalz).

3. Die Geisterflotte von Truk Lagoon: eine spannende Geschichte unter Wasser von einem Friedhof im Korallenmeer im Süd-Pazifik. (von Jürgen Thomas aus Koblenz)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Film-Amateuren eine Plattform zu geben, das ist die Absicht dieser Pilotveranstaltung unter dem Dach des Kulturwerks Nassau e.V. Es ist ausnahmsweise nicht der sog. Profi-Film, den wir heutzutage in hochmodernen Kinos angeboten bekommen.
Amateure, aber dennoch gleichwertige Filmschaffende aus der Region und darüber hinaus, produzieren ungewöhnliche und bewegende Geschichten, Alltagsbeobachtungen, fantasievolle Inszenierungen, mutige Statements, beeindruckende Naturerlebnisse und informationsreiche Urlaubseindrücke. Also unterschiedliche Interpretationen von Autoren, die gesellschaftliche Aspekte,  persönliche Erlebnisse,  naturbewusstes sowie geschichtliches  Beobachten und Dokumentieren mittels Medium FILM umsetzen. So sollen Filme über Zeitzeugen oder mit heimatgeschichtlichem Hintergrund ebenso gezeigt werden, wie über Aktivitäten engagierter Familienmitglieder. 
Außergewöhnlich und zugleich einmalig ist es für das Publikum, nicht nur den Film zu sehen, sondern auch den jeweiligen Autor persönlich mit seinen erklärenden Motiven über seinen Film kennenzulernen. Damit soll das Amateurfilm-Kino-Nassau auch ein wenig großes Kino mit rotem Teppich für die beteiligten Filmautoren werden und Mut machen, seine Werke einem offenen, neugierigen und breiten Publikum vorzustellen.


Kulturkeller im Günter-Leifheit-Kulturhaus
Samstag, den 20.10.2018, 19:30 Uhr
Eintritt frei


03.11.2018 Der Popolski-Wohnzimmershow

Pawel Popolski -
Ausser der Rand und der Band


In der neuen Popolski-Wohnzimmer-show präsentiert Pawel Popolski weitere Sensationen aus der Welt der Popmusik. Wie Opa Popolski bei einem Gürkchenfrühstück mit einem
Pfefferstreuer, zwei Paprikaschoten und einem gekochten Ei den Technobeat erfand. Oder warum der Reggae in Wahrheit nur eine Polka auf halber Geschwindigkeit ist. Er lüftet das Geheimnis um das wichtigste Instrument der Popgeschichte und erzählt die Geschichte vom uralten polnischen Volk der Mayek die nicht nur die Pyramiden erfanden, sondern auch die größte Katastrophe von der Popmusik vorhersahen: Dieter Bohlen.
Dorota Popolski öffnet erstmals ihr privates Fotoalbum und enthüllt die lange Liste ihrer spektakulärsten Liebeskatastrophen. Vom polnischen Stehgeiger David Garretski über Justin Biberek bis hin zu Prominenten aus Film, Fernsehen und Politik ist alles vertreten, was Rang und Namen hat.

Sie singt das schönste Liebeslied der Popgeschichte: "Polka was my First Love and it will be my last..." Und natürlich wird wieder mit dem gesamten Publikum Wodka getrunken. Vielleicht schaut sogar das ein oder andere Popolski-Familienmitglied vorbei...
In jedem Fall geht wieder "der Post ab durch der Decke!"

https://www.youtube.com/watch?v=qX6tPi0Nzsg

Wo:        Stadthalle Nassau

               Amtsstraße 8
               56377 Nassau

Wann:   Sa. 03.11.2018
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr
Tickets: VVK 25 €, AK  Euro 29 €

ermäßigt: Schüler/Studenten/Behinderte jew. 3 €

 

Offizieller Medienpartner

www.Rhein-Zeitung.de

www.rz-ticket.de

 




Auf Grund der großen Nachfrage stehen die Tickets ab sofort auch lokal bei Foto Jörg/Riege  und  in der Touristik Nassau zur Verfügung und unter:

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau

www.eventim.de
beim Onlinekauf entstehen Gebühren


10.11.2018 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter. Eintritt: frei

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 10.11.2018, 17:00 Uhr


24.11.2018 Mach mal Pause - Meno! Meno!

Heiß zugehen wird es, wenn die Dramendamen vom Duo agathea ihr brandneues Programm
Mach mal Pause – Meno! Meno! – ein theatralisches Klimysterium - auf die Bühne bringen.
Wie der Titel schon vermuten lässt, ist an diesem Theaterabend von den Wechseljahren die Rede. Dafür muss man weder weiblich, noch Ü 50 sein, denn hier geht es um alles: um Sein oder Nicht-Sein, das Altwerden, Jungbleiben und nicht
zuletzt darum, wohin die Reise geht. Die beiden quicklebendigen Reiseleiterinnen lüften den Vorhang zu pulsierenden Innenwelten. Auf der bröckligen Klippe zwischen Abschied und Neubeginn fächert sich der Gefühlskosmos auf. Während Haut erschlafft und sich Nerven spannen wird
geheult, geschwitzt, geschmunzelt, an die Decke gegangen, drauf gepfiffen…
In bizarr-witzigen Dialogen, schonungslos ehrlichen Selbstgesprächen, leisen
Gedichten und schrägen Gassenhauern wird der Weg über Berg und Wallung beschritten.
Die Theaterfrauen Gabi Mohr und Astrid Sacher haben sich mit Hilfe von Interviews, Improvisation und im Eigenversuch den Kern-Fragen „Was wechselt denn da? Und wohin?“ gestellt.
Auf zu einem Abenteuertrip im Wechselschritt!


Kulturkeller im Günter-Leifheit-Kulturhaus
Samstag, den 13.10.2018, 20:00 Uhr

VVK 15 €,  AK 18 €, 

ermäßigt: Schüler/Studenten/Behinderte jew. 3 €

Karten sind im Vorverkauf bei den lokalen Vorverkaufstellen Foto-Jörg und Touristik im Nassauer Land und an der Restkarten an der Abendkasse erhältlich und online unter:

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren


16.12.2018 O süßer Weihnachtsvorgeschmack

Ein musikalisch-literarisches Winter-Weihnachtsprogramm mit Liedern, Geschichten und Gedichten.

Unzählige Texte, Gedichte, Kompositionen entstanden aus der Inspiration und der Faszination des Winters, der Adventszeit und der Weihnacht. Es sind die Verbindungen und der Kontrast von Licht und Dunkel, von Schmerz und freude, von Entbehrung und Geschenk, von Mühe und Glück, die tatsächlich diese Jahreszeit kennzeichnen. Das "taw - theater am werk" findet in der künstlerischen Umsetzung dieser archetypischen Phänomene einen schmalen Pfad, der durch Ursprünglichkeit, Tradition, Humor und etwas Satiere geprägt ist.

taw – theater am werk koblenz

Text-Liedauswahl und Inszenierung: Waltraud Heldermann

Christoph Maasch - Schauspiel

Winfried Schuld - Akkordeon

Katrin Zurborg – Jazz-Gitarre

Besinnliche und humorvolle Texte von Joachim Ringelnatz, Heinrich Heine, Friedrich Rückert, Theodor Fontane und anderen.

Kulturkeller im Günter-Leifheit-Kulturhaus
Sonntag, den 16.12.2018,11:00 Uhr

VVK 15 €,  AK 18 €, 

ermäßigt: Schüler/Studenten/Behinderte jew.3 €

Karten sind im Vorverkauf bei den lokalen Vorverkaufstellen Foto-Jörg und Touristik im Nassauer Land und restliche Karten sind an der Tageskasse erhältlich und online unter:

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren


18.12.2018 Sesam öffnet sich

Eine fantastische Märchenreise, 
mit viel Witz, wenigen Worten und packender Live-Musik nimmt Euch das mehrfach preisgekrönte L’una Theater mit auf eine abenteuerliche Expedition in eine fremde Welt. Wart Ihr schon mal im Viereckland? Dort hat alles Kanten, selbst die Wörter sind eckig, man kann wunderbar stapeln und herrlich bauen. Kein Wunder, dass sein Bewohner Krick Kiste sich dort wohl fühlt. Nur das Fußball spielen macht keinen rechten Spaß. Eines Nachts geschieht etwas Merkwürdiges: im Traum begegnet ihm eine Kugel. Und als er morgens erwacht, ist seine Mauer auf unerklärliche Weise einen Spalt geöffnet. Nach erstem Schreck nimmt er seinen Mut zusammen und geht hindurch. Eine abenteuerliche Eckxpedition beginnt, in der Krick mächtig ins Rollen kommt:  Kein Wunder, er ist im Kugelland!  Als dann noch Bolle Ball erscheint und sich bei seinem Anblick vor Lachen nur so kringelt, eckt er bei ihm mächtig an…. Zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen in diesem gewitzten Schauspiel aufeinander.
www.luna-theater.de

 

Wo:        Stadthalle Nassau

               Amtsstraße 8
               56377 Nassau

Wann:   Dienstag. 18.12.2018
Beginn: 10:15 Uhr geschlossene Veranstaltung für Schulen und Kindergärten

       und 14:30 Uhr freie Publikumsveranstaltung
Tickets: Eintritt 3 € erhältlich an der Tageskasse


05.01.2019 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 05.01.2019, 17:00 Uhr


20.01.2019 Neujahrskonzert

 

Das traditionelle Nassauer Neujahrskonzert in der Stadthalle wird nun zum zweiten Mal vom KulturWerk Nassau e. V. ausgerichtet. In diesem Jahr bietet das Chorensemble tonArt unter der musikalischen Leitung von Achim Fischer Chormusik der Extraklasse. tonArt ist ein im Jahre 2002 gegründeter gemischter Chor aus dem Einzugsgebiet Nassau, Bad Ems, Montabaur und Nastätten. Die Freude an der Chormusik steht bei den "tonArtisten" an erster Stelle. Damit das auch so bleibt, überwiegt modernes und zeitgenössisches Liedgut.
Sichern Sie sich rechtzeitig Ihr Ticket, um das neue Jahr in der Stadthalle Nassau gemeinsam mit dem KulturWerk Nassau e.V. und mit tonArt gebührend zu begrüßen.

 

Wo:        Stadthalle Nassau

               Amtsstraße 8
               56377 Nassau

Wann:   Sonntag. 20.01.2019
Beginn: 17:00 Uhr

Einlass: 16:30 Uhr

VVK 8 €,  AK 10 €,    

Karten sind im Vorverkauf bei Foto-Jörg und der Touristik im Nassauer Land und an der Tageskasse erhältlich und online unter :

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren.

 


02.02.2019 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 02.02.2019, 17:00 Uhr


09.02.2019 Echsoterik

mit Puppenspieler und Comedian Michal Hatzius, Teilnehmer des SWR3- Comedy-Festivals 2018
-----

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Ein Reptil voll Erfahrungen, Geschichten
und Weisheit. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach
ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint. Wer führt wen und was hält die Welt im innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie mobben sich Schweine? Was sucht ein Kamel auf dem Halm einer Zecke? Das sind nur einige Fragen aus einem tierischen Kosmos, der unserem gar nicht so unähnlich scheint. Das Publikum ist eingeladen zu einer humorvollen Audienz mit offenem Herzen und großer Klappe, bei der natürlich wieder viel echstemporiert wird. Denn Eure Echszellenz stellt vor allem die Zuschauer in den Mittelpunkt der Betrachtung, und so kann man sich auf echsquisite Improvisationen freuen.

http://www.michaelhatzius.net/

https://www.youtube.com/user/riedelroland

 

Wo:        Stadthalle Nassau

               Amtsstraße 8
               56377 Nassau

Wann:   Samstag. 09.02.2019
Beginn: 20:00 Uhr

Einlass: 19:30 Uhr

VVK 20 €,  AK 23 €, 

ermäßigt: Schüler/Studenten/Behinderte jew. 3 €   

Karten sind im Vorverkauf bei Foto-Jörg und der Touristik im Nassauer Land und restliche Karten an der Abendkasse erhältlich und online unter :
www.eventim.de

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren.

 


02.03.2019 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 02.03.2019, 17:00 Uhr


16.03.2019 aktiv unplugged

Am Samstag, 16.03.2019

ab 19 Uhr heißt das Motto zum 14. Mal wieder:
"Raus aus dem Proberaum und rauf auf die Bühne!"
Das Team vom KulturWerk Nassau wird  dann dem Kulturkeller wieder eine besondere Klubatmosphäre verleihen, damit insgesamt sieben verschiedene Einzelkünstler, Duos und Bands mit handgemachter Musik, und natürlich unplugged, die Bühne rocken können. Lassen Sie es sich nicht nehmen. Also den Termin von AktivUnplugged gleich notieren, denn es wird sicher wieder ein erlebnisreicher Abend mit viel toller Musik.



        Eintritt: frei

Wo:        Kulturkeller im Günter-Leifheit-Kulturhaus
               Obertal 9a
               56377 Nassau

Wann:   Sa. 16.02.2019, 19 Uhr


06.04.2019 Kino im Kulturkeller

Inhaltshinweise zum Film entnehmen Sie bitte der aktuellen Pressemitteilung oder unserem Newsletter.

Eintritt: frei

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:  Sa. 06.04.2019, 17:00 Uhr


13.04.2019  Stingchronicity

'Sting' und 'The Police' haben ohne Zweifel Musikgeschichte geschrieben. Phänomenales Songwriting und originelle Arrangements haben schon früh zu Welthits wie 'Message in a bottle' und 'Roxanne' geführt.'Englishman in New York' oder 'If I ever Loose my faith' beweisen, dass dieses Niveau kontinuierlich von Sting auch nach The Police gehalten werden konnte.

-
In 'Stingchronicity' haben sich 4 Musiker zusammengefunden, jeder mit seiner eigenen Liebe zu dieser Musik, um sie für alle Sting und Police-Fans erlebbar zu machen. Frontmann Stephan Maria Glöckner, Songschreiber, Querdenker und kreatives Multitalent, muss sich nicht verstellen, um der markanten Stimme von Sting unglaublich nah zu kommen. Scheinbar mühelos phrasiert er auch die hohen Passagen wie der bekannte Sänger.
Begleitet wird er von drei Topmusikern aus dem Rheinland: Thomas Schmittiger ist studierter Jazz-Gitarrist und Komponist. Dass er enorm vielseitig ist, bewies er bisher in Bands wie Triowabohu oder der Frank Zappa Cover Band 'Grandsheiks'. Achim Klein spielt E- und Kontrabass und steuert Backing-vocals bei. Wie Schmittinger ist auch er im Jazz zu Hause. Bei 'Mista Svensson' konnte er die für Policesongs so wichtigen Reggae- und Ska-Erfahrungen sammeln. Michael Wilsberg ist Schlagzeuger aus Leidenschaft. Souverän und unglaublich tight stellt er die rhythmische Basis. Und singt ganz nebenbei ebenfalls Backings.
Die Band Stingchronicity bietet Sting und Police-Fans mit ihren Livekonzerten ein berührendes Erlebnis.

 

Wo:      Kulturkeller im
             Günter-Leifheit-Kulturhaus
             Obertal 9a
             56377 Nassau

Wann:   Sa.13.04.2019
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr
Tickets: VVK 12 €, AK  Euro 15 €

ermäßigt: Schüler/Studenten/Behinderte jew. 3 €

 

Karten sind im Vorverkauf bei Foto-Jörg und der Touristik im Nassauer Land und Restkarten an der Abendkasse erhältlich und online unter:

www.ticket-regional.de/kulturwerknassau
beim Onlinekauf entstehen Gebühren