Programm 2017

02.12.2017 „Lichterkettensägenmassaker“

Madeleine Sauveur
mit der Engelskapelle Clemens Maria Kitschen Musikkabarett
Im Gegensatz zum martialisch anmutenden Titel ein absolut schönes, gewaltfreies, satirisches Weihnachtsprogramm. Weih- nachten ist reine Nervensache, und nach dem Fest ist der Mensch die Krone der Erschöpfung. Mütter und Väter kochend am Krisenherd, tiefe Rührung angesichts windschiefer gebastelter Kindergeschenke, Ohrensausen ob all des Klingelings, Verwandt-schaftsverhältnisse, die man am liebsten aufkündigen würde, Pfarrer, die auf einen Haufen ungläubiger Christen einreden, um sie auf die Bescherung einzustimmen, und beim Anblick der mit LED-Sternen gespickten Straßen würde mancher am liebsten ein Lichterkettensägenmassaker anrichten.
Hin- und hergeworfen zwischen freudiger Erwartung und Magendrücken hasten wir durch den Advent und trinken Tee mit Zimtgeschmack. Da müssen wir durch, und Liebe ist Pflicht. Manche machen sich schön, manche machen schöne Geschenke. Ob Sie nun feiern oder nicht, Gans oder Würstchen essen: Hauptsache fröhlich!
Madeleine Sauveur und Engelskapelle Clemens Maria Kitschen kommen - wenn nicht vom Himmel hoch - so doch in vorweihnachtlich–freudiger Verfassung und sorgen für eine gebührende Einstimmung auf festliche Gefühle.
Kulturkeller im Günter Leifheit Kulturhaus in Nassau,

2. Dezember 2017
Beginn 20.00 Uhr
VVK 15 Euro, AK 18 Euro.

Tickets buchen:




05.12.2017 Das Elfenwunder / Schul- und Kita- Veranstaltung

Bei einer Zwölfe schlägt's Dreizehn

Erzählt wird die phantastische
Geschichte von Zwiene. Die
kleine Zwölfe wartet seit einer
Ewigkeit auf ihre Beförderung
zur Elfe. Leider bisher vergebens.
Ihre Aufgabe ist es Tag für
Tag den heiligen Wunderkessel
der Elfen zu bewachen. Zu gerne hätte Zwiene nur einmal den Kessel angeschlagen, dessen Zauberklang Verwandlung bringt. Doch für Zwölfen heißt es leider: Zutritt verboten! Eines Tages reißt ihr der Geduldsfaden und sie wagt einen Blick hinter die Schatztür. Dieser Schritt stürzt sie in aufregende Abenteuer: Buchstaben verdrehen sich – „... ich gleube der Wanderkussel hat moine Stimme verhoxt ..." – ein magischer Besen schleudert sie im Tangoschritt, und im ungünstigsten Augenblick schleicht auch noch ein gefährlicher Kobold um die Ecke ... Mut und Selbstvertrauen
Für die Kinder ist Zwiene eine Identifikationsfigur. Im steten Dialog mit ihrem Publikum setzt sie sich über Regeln, deren Sinn sie nicht versteht
hinweg und schlägt mutig eigene Wege ein. Dabei lernt sie ganz neue Seiten von sich kennen. Zwiene macht Spaß und Lebensmut

Stadthalle Nassau

http://www.luna-theater.de


17.12.2017 Das Programm zur Einstimmung auf Weihnachten

Das Programm zur Einstimmung auf Weihnachten! Nachdenklich & zum Schmunzeln. Ein Abend für alle Sinne. Zum Durchatmen in dichter Zeit.

 Adventlich-weihnachtliche Musik & Texte, traditionell und modern. Für die besondere Zeit im Jahr. Eine leidenschaftliche Version von „Macht hoch die Tür“ & eine eigenwillige Interpretation von Coldplays „Fix you“. Geschichten aus Südafrika, Bethlehem und der Villa Kunterbunt. Von Lichtern und Engeln. Dazu das ganz persönliche 2Flügel-Weihnachtslied „Besondere Zeit“. Sie erleben zwei Persönlichkeiten. Die Musik und Sprache lieben. Und das Weihnachtsfest! Weil die Liebe ihr Bestes gibt. Ein Abend im Advent. Zum Genießen, Zuhören und Zurücklehnen.

http://www.2flügel.de

Kulturkeller im Günter Leifheit Kulturhaus in Nassau,
17. Dezember 2017
Beginn:  18.00 Uhr
VVK 15 Euro, AK 18 Euro

Tikets buchen: